Stellenausschreibung

Der Kulturraum Leipziger Raum besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Sekretär (m/w/d).

Der Kulturraum Leipziger Raum ist ein Zweckverband der Landkreise Leipzig und Nordsachsen und gewährt Zuwendungen zur Förderung, Entwicklung und Qualifizierung von kulturellen Einrichtungen und Maßnahmen von regionaler Bedeutung unabhängig von ihrer Trägerschaft und Rechtsform mit dem Ziel, ein vielfältiges, öffentlich bedeutsames, regional ausgewogenes und effizientes kulturelles und künstlerisches Leben zu ermöglichen.

Wenn Sie sich für die Stelle interessieren, sind das Ihre Aufgaben:

Allgemeine Sekretariats- und Verwaltungsaufgaben, wie z. B.:

  • Abwicklung des allgemeinen Postverkehrs,
  • Terminverwaltung und organisatorische Unterstützung des Kultursekretärs (m/w/d),
  • Vorbereitung von Beratungen der Gremien des Kulturraumes
  • Protokollerstellung
  • Schriftgutverwaltung und Vorbereitung von Unterlagen für die Übergabe an die Registratur
  • Planung, Bestellung und Verwaltung der Büro- und Arbeitsmittel

Sicherstellung des organisatorischen Ablaufs, Vor- und Nachbereitung der Beirats- und Konventsberatungen:

  • Erstellung von Einladungen, Beschlussvorlagen/Beschlüssen nach Vorgabe des Kultursekretärs (m/w/d)
  • Form- und fristgemäße Ausfertigung und Versendung der Einladungen, Informationen, Niederschriften, Beschlussvorlagen und Beschlüssen der Beirats- und Konventssitzungen gemäß Geschäftsordnung
  • Raumplanung, Versorgungsleistungen, Teilnahme und Niederschriftsführung zu Beirats- und Konventssitzungen
  • fristgemäße Bekanntmachung der Sitzungstermine des Konvents im Sächsischen Amtsblatt sowie der Beschlüsse des Kulturraums
  • Überwachung und Realisierung der Reisekostenabrechnungen / Sitzungsgelder der ehrenamtlichen Mitarbeiter aus den Sparten, Kulturbeirat und Konvent

Bewerber (m/w/d) für diese Stelle benötigen eine abgeschlossene Ausbildung als Kauffrau (m/w/d) für Büromanagement bzw. in einem Ausbildungsberuf, der vergleichbare Ausbildungsinhalte vermittelt. Die gesundheitliche Eignung für Bildschirmarbeitsplätze ist bei Einstellungsbeginn nachzuweisen (Untersuchungsgrundsatz G 37).

Neben der erforderlichen Fachkenntnis erwarten wir von den Bewerbern (m/w/d) für diese Stelle insbesondere Planungs- und Organisationsstärke, Leistungsbereitschaft, Kritik- und Konfliktfähigkeit sowie Kooperations- und Teamfähigkeit. Bereits erworbene Erfahrungen im ausgeschriebenen Tätigkeitsfeld sind von Vorteil.

Die Stelle ist in Teilzeit mit 20 Wochenstunden und unbefristet zu besetzen. Es gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Der Stelleninhaber (m/w/d) erhält Entgelt nach der Entgeltgruppe 5. Dienstort ist zurzeit Grimma.

Schwerbehinderte Menschen werden ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Zufügung entsprechender Nachweise und Angabe des möglichen Eintrittstermins richten Sie bitte bis zum 31.01.2019 ausschließlich auf elektronischem Weg an Bewerbungen@lk-l.de mit dem Betreff Kulturraum.

Hinweise: Wir versenden keine Eingangsbestätigungen für eingegangene Bewerbungen, bestätigen Ihnen den Eingang aber gern telefonisch bzw. per Mail. Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Kunadt unter 03433/2411112. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Datenschutz: Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen erteilen Sie Ihre Einwilligung nach § 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO (Datenschutzgrundverordnung) zur Verarbeitung der darin enthaltenen Daten zum Zwecke des Auswahlverfahrens für die vorliegend ausgeschriebene Stelle. Dies schließt die Weitergabe der Daten an die Beteiligten im Auswahlverfahren ein. Die Daten werden mit Ablauf von sechs Monaten nach Abschluss des Auswahlverfahrens gelöscht. Beachten Sie bitte auch unsere allgemeinen Datenschutzhinweise auf der Homepage.

Erste Schritte zu Ihrer Präsentation / der OnePager

OnePager bearbeiten