Familienbande - Familienkrisen

Familienbande-Familienkreise 1 - kult. Bildungsprojekt
Foto: 2017 / Kulturbahnhof e.V.
 

Eine mobile Ausstellung des Kulturbahnhof e.V.

Organisationsform:  mobiles Ausstellungs- und Kunstvermittlungsformat

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche
 
Dauer: 1 Projektwoche (5 Tage, ca. 5 Stunden täglich)

In unserer mobilen Ausstellung "Familienbande - Familienkrisen" thematisieren wir die Folgen von Krisen und Konflikten in der Welt auf das Private, die Familie. In 7 künstlerischen Arbeiten werden aktuelle Themen aufgegriffen, denen Kinder und Jugendliche in den Medien und in ihrem Alltag begegnen, z.B. die Diskussionen um die Aufnahme von geflüchteten Menschen. Die Künstler*innen aus Spanien (Núria Güell), Griechenland (Sofia Dona), Ägypten (Ahmed Kamel), Iran (Zahra Hassanabadi), der Ukraine (Yevgenia Belorusets), Russland (Alexey Iorsch) und der BRD thematisieren in Fotoarbeiten, einem Comic, einem Video, Installationen und Objekten, z.B. die Folgen des Kriegs in Syrien, die Zwangsräumungen von Häusern als Auswirkungen der Finanzkrise in Spanien oder die Schwierigkeiten, denen homosexuellen Familien in der Ukraine oder jüdischen Familien in Russland begegnen.

Mit den künstlerischen Arbeiten und unserem mobilen Ausstellungsdisplay „DROPPERBOX“, welches in einen Autoanhänger passt und überall hin transportiert und aufgebaut werden kann, besuchen wir Jugendklubs, Schulen, Horte und Kitas im Landkreis Leipzig und Nordsachsen. Mit den Elementen unseres Ausstellungsformates können kleine Räume erschaffen und so eine Ausstellungssituation nachempfunden bzw. an jede vorgefundene Raumsituation anpasst werden. Im Rahmen einer Projektwoche erforschen und diskutieren zwei Vermittler*innen gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen die Arbeiten und Themen sowie das eigene Lebensumfeld. Wir haben alles dabei, um zu fotografieren, Filme zu drehen oder Comics anzufertigen. Die Kinder und Jugendlichen werden im Vermittlungsprozess selbst kreativ und erstellen eigene Beiträge (u.a. Soundcollagen, fotografische Arbeiten, Bildgeschichten) die schließlich mit uns reisen und unsere Ausstellung erweitern.

Im Jahr 2017 besuchten wir mit unserer mobilen Ausstellung 9 Einrichtungen für Kinder und Jugendliche im Landkreis Leipzig. Darunter waren Kindertagesstätten, Horteinrichtungen, Schul- und Jugendclubs sowie eine Grundschule. Teilgenommen haben Kinder und Jugendliche im Alter von ca. 4 bis 18 Jahren. Abschließend wird die Ausstellung bis Mitte Januar 2018 im Kulturhaus Böhlen präsentiert.

Durchführende Einrichtung: Kulturbahnhof e.V.; Initiative für Kunst, Kultur und Bildung; c/o Kulturbahnhof e.V.; Rathausstr. 72; 04416 Markkleeberg

Ansprechpartnerin: Mandy Gehrt, künstlerische Leitung des Kulturbahnhof Markkleeberg e.V.

Email: info@kulturbhf.de

Erste Schritte zu Ihrer Präsentation / der OnePager

OnePager bearbeiten